Sonntag, 17. Januar 2016

Nichts geht verloren

Man muß nie verzweifeln,
wenn einem etwas verloren geht,
ein Mensch, oder eine Freude, oder ein Glück;
es kommt alles noch herrlicher wieder zurück.
Was abfallen muss, fällt ab;
was zu uns gehört, bleibt bei uns;
denn es geht alles nach Gesetzen vor sich,
die größer sind als unsere Einsicht
und mit denen wir nur scheinbar in Widerspruch stehen.
Man muß in sich selber leben,
und an das ganze Leben denken,
an alle seine Millionen Möglichkeiten,
Weiten und Zukünfte,
denen gegenüber es nichts Vergangenes
und Verlorenes gibt.


Rainer Maria Rilke













Kommentare:

Valerie-Jael hat gesagt…

Rilke am frühen Morgen - gibt es was besseres? Danke und Dir eine gute Woche, liebe Erika, GLG, Valerie

froebelsternchen hat gesagt…

Ein Traum -- was für ein tolles Gedicht - danke Erika!
Hab eine gut neue Woche!
♥♥♥
Susi

Carol Rigby hat gesagt…

I love the beautiful simplicity of this lovely painting.

Sadie hat gesagt…

Hallo Erika,
ein tolles Gedicht und die beiden Damen dazu - echt genial.
Lg Sadie

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Was für ein Vertrauen ins Leben. Danke, liebe Erika. Herzlich grüßt Ghislana

Lucia hat gesagt…

Liebe Erika,
danke für dieses Gedicht - das neue Gedanken für mich birgt. Ob ich ihnen zustimmen kann? Viel Stoff zum Nachdenken - das ist gut so.
Herzliche Grüße von Lucia

Elke federpinselschere hat gesagt…

Liebe Erika,
ich lese gerne in Rilkes Gedichten und Briefen und finde meistens das Passende für den jeweiligen Augenblick.
Da klingt das Gedicht "Nichts geht verloren" doch sehr traurig und einsam...? Loslassen ist eben nicht so einfach.
Ich halte mich heute an das Stundenbuch - Drittes Buch - "Und wenn sie schlafen".
Liebe Erika, alleine dafür, dass mich Dein Post dazu angeregt hat in meinem Rilke-Band zu blättern vielen herzlichen Dank.
P.S. Faszinierend mit welcher reduzierten Bildsprache Du soviel ausdrücken kannst. In meinem Gedichtband liegen schon zwei Gedichtillustrationen von M. Garanin zu Rilke-Gedichten (nur für mich ganz persönlich heruntergeladen und eingefügt.) Wenn Du nichts dagegen hast, wird nun auch ein Dein Bild meinen Gedichtband schmücken.
Liebe Grüße Elke