Wer



Farbverliebte Wasserfrau und Bilderjunkie, in Bildergetümmeln Suchende. Resonanzensammlerin und Wortelster im Kausalkörper. Angewiesenheit auf Erde, Sonne, Mondin und den Lauf der Sterne. Dankbar für Mutter Natur, ihr Sein - ewiges Geschenk und Freikarte für Leben. Heilwerdende, mit Papieren, Stiften, Farben, Blättern, Ranken und Magie. Hingegeben an aus Wonne gemachter Bewegung, die ins Einssein führt. Gerade glücklich durch Impressionen aus Stoffen, Holz und Schnipseln. Geschichtenerzählerin der leisen Töne und achtsamen Befindlichkeiten. Dankbare Wegsucherin, mit dem Kopf in den Sternen.
Neugierig  bleibende, Versuche wagend - offen seiend für Abschiede.



Gedichte aus alten Tagen

Liebe
Das Gesetz des Anfangs
Lädt ein
Zum
Resonanzen sammeln

Die Kunst des Zusammmenlebens
Sucht Polarität,
Und findet Spiegel im Schatten
Spielregeln in der Mitte
Kultiviert
Um
Leben zu überstehen.

Dran bleiben an Erleuchtung.
(ET)


Zeiten verweben 


Es ist möglich

dass wir uns erinnern und keinen Schaden nehmen.
Es ist möglich
dass wir lieben und wieder geliebt werden.
Es ist möglich
dass wir handeln und nicht fremdbestimmt werden.
Es ist möglich
dass wir träumen und nicht geträumt werden.
Es ist möglich
dass das Leben herrlich und schön ist.
(ET)