Montag, 21. April 2014

Eine Gefährtin

für die kleine Wollfee kam gestern mit dem Wind. 
Der auch die Tischdecken in Haus und Garten zerzauste 
und  Blumentöpfe umpustete.
  

Heute ist es etwas ruhiger und ich habe meine selbst hergestellten "Druckstöcke" ausprobiert.


Einmal alle Platz nehmen, zum Fototermin in einer Reihe, 


und erste Versuche mit Acrylfarbe, die jedoch zu dickflüssig ist 
und kein schönes Bild ergibt.



Die Häuser sind Gebäuden in Lüneburg nachempfunden, der Norddeutschen Backsteingotik an sich, die mir mittlerweile so vertraut und lieb ist.





Das kreative Chaos wurde mittlerweile behoben und wir werden sehen, was der Wind heute vorbei bringt.


Möge er Euch eine gute Woche bringen, Frühling und Sonne, 
einfach eine gute Zeit!

Eure Erika




Kommentare:

  1. Boah .. was für aufwendige Druckstöcke Du da gewerkelt hast! Boah...
    diese Häuserreihen finde ich ganz toll...
    sei mir lieb gegrüßt und stell Dich gut mit dem Wind und den Wollfeen!

    Knuddel

    Susi

    AntwortenLöschen
  2. wunderbar, dass die Wollfeen nun zu zweit sind!
    die Häuserstempel sind toll geworden! sehr filigran.
    LG chris

    AntwortenLöschen
  3. ich stelle mir es auch schön vor, mehrfarbig blau zu drucken..schöne motive..verträumt lieber gruß wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Deine Stempel sind wunderbar geworden! Als Häuserzeile und in den Blautönen sieht das traumhaft aus.
    Stimmt...die Acrylfarbe ist zu dickflüssig. Ich verdünnte sie mit sehr wenig Wasser. Optimal finde ich das noch nicht. Die schwarze Linoldruckfarbe die ich habe, ist leider nicht wasserfest. Also stehen noch weitere Versuche aus.
    Was der Wind so alles bringt. Schön, dass die Wollfee nun eine zauberhafte Gefährtin hat.
    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Erika,

    ooohh die Häuserdrucke sind ganz großartig und total beindruckend,der wind hat eine ganz entzückende Wollfee zur andren dazu im gepäck gehabt,nun hat die süsse wollfee eine tolle spielgefährtin.
    entschuldige das ich jetzt erst kommentiere,mir geht es zur zeit gesundheitlich nicht so gut,ich muss am finger operiert werden,habe da einen knubbel der immer größer wird,habe vor der OP so einen jBammel *lol*
    hatte gestern schon mal kommentiert,aber irgendwie wurde mein Beitrag geschluckt.
    Wünsch dir eine schöne Woche :-)
    Herzlichst Jeannette

    AntwortenLöschen
  6. diese Häuserformen sind schon mal sehr schön und der erste Versuch ist der Anfang ja nur und so wie ich das sehe wird da noch einiges kommen von dir.. tolle Idee mit den Häusern.. ach und die kleine Wollfee mit ihrer Zweiten da komme ich ins schwärmen!!!!
    Schöne Winde aus dem Norden lasse ich dir hier!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Erika,
    ich bewundere deine Geduld und Geschick beim Erstellen der Linoleum-Hausvorlagen. Kann mich noch gut an den Werkunterricht in der Schule an die superscharfe Klinge erinnern, die gerne ihre eigenen Wege statt meiner gegangen ist. Ne, das war kein Vergnügen…..
    Aber sie sehen toll aus!

    Einen schönen Start in die neue Woche wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!