Dienstag, 12. März 2013

Frida & Paula



Noch immer steckt der Rhytmus der 29 Faces Art Challenge in

 meinen Knochen.
 
Male ich Gesichter für mein Skizzenbuch, in meinem Skizzenbuch.
 
Meine bevorzugten Materialien sind Aquarellfarben und Rötel.





 
 
 Auch scheint sich ein bestimmter "Typ" durchzusetzen.
 
Frauengesichter mit traurigen Augen. Hmmm ...
 
 
* * * * *
 
 
 
 
 
.....
 
In der Zwischenzeit arbeite ich an zwei Puppen.
 
Eine Clay over Cloth und eine Cloth Art Doll.
 
 
* * * * * 
 
 
Viel lieber würde ich jedoch im Garten werkeln und
 
die Sträucher schneiden, für die im Herbst keine Zeit war,
 
 Verblühtes, Vertrocknetes und Erfrorenes zurück schneiden.
 
 Neue Rosenstützen in die Erde bringen,
 
Gräser zurück schneiden, Krokusse bestaunen,
 
Narzissen hervor locken :)
 
Vogelgezwitscher lauschen und die Märzsonne genießen!
 
Den Nachbarkindern beim Spielen zusehen, in der Erde wühlen,
 
mein Fahrrad putzen, neue Stauden pflanzen ...
 
und, und, und ...

 

 

Was würdet Ihr tun, um den Frühling zu locken?

 
 
Ich schicke Euch verlockende Frühlingsgrüße aus meinem  
 
sonnig verschneiten Dorf.
 
 
* * * * *
 

Habt es kuschelig und schön!

wünscht Euch
 
 
Eure Erika
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Halli hallo Erika
    Ich finde toll , dass du immernoch schöne Frauengesichter malst und Puppen baust. Woraus machst du die Puppen ??? Was ist es für Material?.
    Ja ich würde den Frühling auch gern locken, aber der Winter geht einfach nicht weg, vergangenen Sonntag auf Montag hatten wir 30 cm Neuschnee, ist das nicht schrecklich.
    Es sah schon so schön aus, die kleinen Blümchen hatten ihre Köpfchen schon aus der Erde gesteckt und nun ist alles wieder hin.
    Ich hoffe aber , es sind die letzten Zuckungen des Winters.
    Dir auch eine schöne Woche und viel Spaß bei allem was du machst.
    Lieben Gruß Hibiskus

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hibiskus!
    ♥ lichen Dank für Deine lieben Worte, ich freue mich immer über Deinen Besuch und Dein Interesse!
    Die Puppen fertige ich aus Stoff und/ oder Paper Clay. Das ist eine Art Papiermaché, die nach dem Trocknen an der Luft sehr hart wird und sich sehr gut bearbeiten läßt. Also schleifen, malen usw., alles was Du willst.
    Ich werde mal sehen, dass ich eine kleine "Doku" mache, zum besseren Verständnis.
    Liebe Grüße zu Dir und viel Sonne
    Erika ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika, genau daß, was Du schriebst hätte auch mein Garten und ich bitter nötig und nun liegt wieder eine dicke Schneedecke über allem ...
    Da ist es gut, daß wir noch indoor-Hobbys haben. Viel Freude beim Ausleben Deiner Kreativität. LG, Geli

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!