Freitag, 15. Februar 2013

Rose Ausländer

 
Face # 15
 
 
 
Das Wochenende steht vor der Tür - und ich denke so bei mir ...
 
 
 



... ein schönes Gedicht könnte jetzt passen ...
 
mal eben kurz blättern und da finde ich eines von
 
Rose Ausländer:
 
 
 
 
Wort an Wort
 
Wir wohnen
Wort an Wort
 
Sag mir
dein liebstes
Freund
 
meines
heißt
Du
 
 
 






Bereits gestern ist Face # 14 entstanden - und ist wieder eine Blaufrau.
 
Wie Rose Ausländer in ihrem Gedicht "Das Vergangene" sagt:
 
 
"Auch das Vergangene hat Flügel ..."








 









... trägt das Gestern uns in das Morgen ...
 
 
Es ist ein schöner Gedanke, der die Idee von Kreisläufen in sich trägt.
 
Z.B. Jahreskreisläufe, z.B. der Frühling, der noch immer gegen Schnee
 
und Eis kämpft - und doch gewinnen wird 
 
 
 
Mit diesen Gedanken verabschiede ich mich für heute,
 
um morgen wieder zu posten :)
 
 
Ich wünsche Euch allen eine friedliche Nacht
 
und schöne Träume vom Frühling
 
 
 
Eure Erika
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. thank you for your greetings and nice words at my place, erika... i like to see all of your many faces here... : )

    xoxo

    lynne

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful post and words Erika... I love your girls... the lady in blue has such strength... and your first girl... has AMAZING hair... they are both gorgeous...

    Jenny ♥

    AntwortenLöschen
  3. Red har! I LOVE it - and I agree with Jenny, your girls are so pretty - and colorful. Bravo, xo

    AntwortenLöschen
  4. Wonderful! love that orange hair!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Erika!

    Mir geht es gut! Danke der Nachfrage! Ich bin schon betroffen, wenn ich so etwas höre, denn wie sehr ändert sich das Leben für diese Familie von einem Tag zum anderen.
    Ausserdem sind zwei gute Bekannte sehr schwer erkrankt, der eine ist der Vater eines Klassenkameraden meines Sohnes. Sie sind in unseren Gedanken und wir können nur auf Linderung hoffen und dass sie uns vorerst erhalten bleiben.

    Aber nun zur Kunst :-)

    Deine Frau mit den roten Haaren steht vor mir wie ein Baum, das war der erste Gedanke. Schön und stark wie ein Baum! Mit klarem Blick.

    Das Gedicht dazu ist wunderschön. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich Rose Ausländer nicht kenne. Der Name Rose ringt allerdings gleich Assoziationen, da meine Mutter eine geborene Rose ist/war. Und dann habe ich einmal einen Film gesehen: Rose Bernd. Er war sehr eindrucksvoll.

    Die Blaue Dame ist mir im Moment etwas unterkühlt, ich glaube ich brauche einfach warme Farben :-)

    Meine goldig/rote Frau ist so, wie die Betrachterin/der Betrachter sie sieht.

    Liebe Grüsse

    Ilona




    AntwortenLöschen
  6. Dear Erika, I love your redhaired beauty, it is gorgeous, sweet friend and the poem so lovely.And ,yes I think too that the blue one frierst, very much in the snow.
    How are you ? I hope your wish for spring will soon be heard, here it is snowing again,today.
    Ganz viele liebe grüsse, und liebe hugs and kisses.
    Deiner Dorthe

    AntwortenLöschen
  7. Erika! WOW! Love love these two faces! Life fire and water! Beautiful! I love how full of energy and strength the fire red one is! Love the flow of the hair and everything about the face and posture. WOnderful! Love the Blue face! Love the hair the twirls the hair. Wonderful! :D

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!