Mittwoch, 6. Februar 2013

When I am ...



Face # 6 Purple




 
Wer kennt es nicht, dieses schöne Gedicht von Jenny Joseph:    
WHEN I AM AN OLD WOMAN I SHALL WEAR PURPLE

* * * * *

WENN ICH EINE ALTE FRAU BIN, WERDE ICH PURPEL TRAGEN   

Warning WHEN I AM AN OLD WOMAN I SHALL WEAR PURPLE
With a red hat which doesn't go, and doesn't suit me.
And I shall spend my pension on brandy and summer gloves
And satin sandals, and say we've no money for butter.


I shall sit down on the pavement when I'm tired
And gobble up samples in shops and press alarm bells
And run my stick along the public railings
And make up for the sobriety of my youth.
I shall go out in my slippers in the rain
And pick the flowers in other people's gardens
And learn to spit

You can wear terrible shirts and grow more fat
And eat three pounds of sausages at a go
Or only bread and pickle for a week
And hoard pens and pencils and beermats and things in boxes.


But now we must have clothes that keep us dry
And pay our rent and not swear in the street
And set a good example for the children.
We must have friends to dinner and read the papers.


But maybe I ought to practice a little now?
So people who know me are not too shocked and surprised
When suddenly I am old, and start to wear purple.



Taken from the book
When I Am An Old Woman I Shall Wear Purple

Warning
by Jenny Joseph

Source: Wikipedia



Warnung

Wenn ich eine alte Frau bin, werde ich Purpur tragen,
Mit einem roten Hut, der nicht dazu passt und mir nicht gut steht.
Und ich werde meine Rente ausgeben für Cognac und Sommerhandschuhe
Und Sandalen aus Satin. Und ich werde sagen:"Für Butter haben wir kein Geld."
Ich werde mich auf den Bürgersteig setzen, wenn ich müde bin,
Und Gratisproben in den Geschäften verschlingen und Alarmglocken läuten
Und meinen Stock gegen die Zäune der öffentlichen Anlagen klappern lassen
Und Schluss machen mit der Angepasstheit meiner Jugend.
Ich werde in meinen Hausschuhen in den Regen rausgehen
Und Blumen pflücken, die in anderer Leute Gärten wachsen,
Und lernen zu spucken.
Du kannst dann die schrecklichsten Blusen tragen und richtig dick werden
Und drei Pfund Würstchen auf einmal aufessen,
Oder dich eine Woche lang von Brot und Gurken ernähren,
Und Bleistifte und Kulis und Bierdeckel in kleinen Schachteln horten.
Aber jetzt müssen wir vernünftige Kleider haben, die uns trocken halten,
Und unsere Miete zahlen und keine Schimpfwörter auf der Straße benutzen
Und gute Vorbilder für die Kinder sein.
Wir müssen Freunde zum Essen einladen und die Tageszeitung lesen.
Aber sollte ich vielleicht nicht jetzt schon ein bisschen üben?
Damit die Leute, die mich kennen, nicht zu schockiert und überrascht sind
Wenn ich plötzlich alt bin und anfange, Purpur zu tragen.
  





Aber noch ist es nicht soweit, oder? Oder sollten wir nicht jetzt

auch schon ein wenig üben?





Danke schön, liebe Jenny Joseph, für dieses wunderbare Gedicht,

 das mich jedes Mal freut, wenn ich es lese.



Danke schön für etwas mehr Renitenz im Alltag!

* * * * *

Ein Danke schön auch an Euch, liebe Leserinnen,

dass Ihr bis hierher gelesen habt.


Ich grüße Euch alle herzlich mit purpurnen Grüßen :)



Eure Erika




Kommentare:

  1. Hey wie cool iss´das denn??? Ich will ab sofort purpur tragen ich bin scharf auf 3 Pfund Würstchen und schreckliche Blusen hab ich auch im Schrank hahaha es grüßt Dich Dein Herilein aus Hessen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Herzilein, das glaube ich nicht, mit den Blusen, grins. Du doch nicht. Liebliche Grüße zu Dir von Deiner Eri

      Löschen
  2. OHHH this is wonderful cool, too, du bist eine fantastische gesichts malerin, liebe Erika,
    and yes I love those verses,too.
    Hope you are fine, my dear friend, -I send you many warm hugs.
    Your Dorthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Dorthe, It is such a wonderful poem. I love it really and the fine sence of humor.
      Thank you, dear friend, I am fine. A little bit sleepy, the weather is cold again and the flu is every time around me.
      Hope you are fine also ? sweet friend? Are you busy today? Or more creative?
      Sending you many warm hugs and love to you lovely Dothe xo

      Löschen
  3. Ne, nein, das glaube ich jetzt aber nicht! Das ist ja wieder so ein schönes Gesichts-Bild! Klasse sieht es aus! Und -ich trage dann auch mal Purpur!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Danke schön, liebe Petra! Ja der Purpur ist schon klasse, trage gerade auch welchen :)
    Viele liebe Grüße zu Dir !!!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, I love it! Erika, das ist echt Klasse!

    Schön dass ich dich gefunden hab! Oder du mich? Egal!

    Und dein Aquarell (nehme ich an)!!! Sehr schön!

    Eine Frage zu dem "paperklay" gibt es das bei uns in D ?

    Liebe Grüsse

    Ilona




    AntwortenLöschen
  6. Oh, she's beautiful Erika! And that poem fits so well with her!

    AntwortenLöschen
  7. Wund-der-schön !!! Das Gemälde und das Gedicht !!!

    Lieben Gruß :-)

    AntwortenLöschen
  8. Halli hallo Erika
    Also das Gesicht sieht sehr sehr schön aus,die anderen sind zwar auch schön, aber dieses spricht mich besonders an.Vielleicht auch gerade wegen der Farbe.

    Ein bißchen Purpur jetzt schon, gefällt mir auch ganz gut hahahaha.

    LG Hibiskus

    AntwortenLöschen
  9. I love how varied your work is but must say that she is my favorite so far! She looks like she would be a sweet friend to have.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!