Seiten

Donnerstag, 21. Februar 2013

Nicht müde werden

 
Face # 20  &  # 21
 
"Nicht müde werden,
sondern dem Wunder
leise, wie einem Vogel, die Hand hinhalten ..."
 
 
 
Sagt Hilde Domin in ihrem gleichnamigen Gedicht.
 
 
Sind diese Worte nicht wunderbar dazu geeignet uns zum Durchhalten
 
anzuspornen?! Zum Beispiel weiter an den 29 Gesichtern zu arbeiten, auch
 
wenn man, wie in meinem Fall, gerne wieder eine Puppe arbeiten möchte.
 
Aber zwei Dinge gleichzeitig schaffe ich nicht - und so ist mein Gesicht # 20
 
heute eine Skizze zu einer Puppe, die ich im Stil der Queen Anne Puppen
 
gestalten möchte. Nicht aus Holz, wie die Originalpuppen, sondern aus Paper
 
Clay will ich sie formen und bemalen.
 
 
 


 
 
 
Ich habe mich für Pastelltöne entschieden.




Zartes Rosa bis Lachs und einen pudrigen Vanilleton. Zusammen auf dem
 
elfenbeinfarbigem Teint, wird es schön aussehen.
 
 
* * * * *
 
 
Ein Post, der mit Hilde Domin beginnt, darf natürlich auch gerne
 
mit ihr enden. Mein zweites Gesicht soll Hilde Domin zeigen, in reiferem
 
Alter, mit Falten und Fältchen ...
 


 
 
 
So schließt sich für mich ein Kreis. Wenn es an anderer Stelle heißt,
 
gib die Dinge der Jugend mit Grazie auf, sehe ich an Hilde Domin,
 
dass es möglich ist/ war. Gibt es dafür Worte? Für die Zeit nach der Jugend,
 
die wir - noch immer graziös und mit Bravour - zu leben gelernt haben ...
 
 
 
Meine Lieben, ich grüße Euch alle herzlich,
 
mit der mir möglichen Grazie -
 
und wünsche Euch einen bravourösen Freitag !
 
 
Eure Erika