Freitag, 24. Januar 2014

Januars Sehnsucht

ist auch meine Sehnsucht.

Ich sehne mich nach Farben, nach Wärme und danach erste Blüten zart zu berühren, an ihnen zu riechen. Ein kleiner Ersatz dafür ist mein Journal, in das ich bunte Frühlingsträume male und klebe.


Zuerst habe ich den Hintergrund mit Hilfe eines Mandarinennetzes in gelb und orange gemalt und darauf das Frauengesicht.


Danach klebte ich mit gelben Papieren, Tags und Texten sozusagen eine weitere Ebene in das Journal. Ich liebe es, die vielen unterschiedlichen Papiere, Farben und Schichten  zu berühren.


Die sitzende Dame links ist ein Gemälde von Heinrich Vogeler gemalt in Worpswede.


Die kleinen Tags auf der rechten Seite sind Radierungen (hier sind es kleine Kopien) von  Margrit Ewert. Eine Künstlerin, die in Norddeutschland lebt. Wer mehr von ihr sehen möchte, klickt bitte: http://www.grafikbloedorn.de/html/margrit_ewert.html




Das Januar-Gedicht ist von Annegret Kronenberg und ist weiter unten besser zu lesen.


Ja, ich zähle ich die Tage bis zum Frühling, der für mich GELB ist. Gelbe Narzissen, Tulpen und unzählige andere Blüten sind ein herrlicher Auftakt für den Frühling. (Natürlich, auch rosa, weiß, zartviolet und hellblau:)) 

Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig mitnehmen, in meine Frühlingswelt und wünsche Euch allen ein schönes Wochenende. Bitte schaut Euch auch die Werke der anderen KünstlerInnnen auf dem Blog von Paint Party Friday an, wohin ich diesen Post verlinke!









Eure Erika





PS: Es sind heute ein paar Bilder mehr geworden und ich danke Euch für Eure Geduld beim Anschauen. 









Kommentare:

  1. Ooh Liebe Erika,deine Seite ist ein traum!!All die wunderschönen farben und Blumen,ein Gedicht.
    ich finde auch die frau wunderschön,mit ihren wunderschönen goldgelben haaren und den schönen grünen Augen,da kommen bei mir gleich frühlingsgefühle auf,das ist so schön zur Ablenkung von dem trüben wetter mit Schnee.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Ach Erika - das macht mir gaanz gute Laune bei dem kalten Schnee draußen! Ich freue mich auch schon wenn ich an unsere erstmals am neuen Wohnort gesetzten Tulpenzwiebelchen denke .. tief verborgen die Armen im kalten Boden....

    heute ist zwar eigentich ein wudnerschöner Wintertag ..aber im Herzen sollte immer Frühling und Sommer sein!

    Fabelhafte Arbeit Erika!

    Ich grüße Dich !

    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Schönw, warme Farben und Bilder. Ich glaube wir sehnen uns alle nach der Sonne, ich möchte die Wärme auf meinen Rücken fühlen, und ich hoffe, dass Frühling bald kommt! LG, Valerie

    AntwortenLöschen
  4. Wonderful warm colors on your beautiful journal pages, Erika.

    AntwortenLöschen
  5. Halli hallo Erika, da hast du dir aber einen schönen Zeitvertreib bei dem ungemütlichen Wetter ausgesucht.Wunderschöne Farben und Texte hast du dir ausgesucht und verarbeitet. Da kommen richtig Frühlingsgefühle auf.
    LG Hibiskus

    AntwortenLöschen
  6. Love your beautiful pages Erika. Happy PPF, Annette x

    http://nettysartadventures.blogspot.co.uk/

    AntwortenLöschen
  7. oh how beautiful!! The colors and imagery just sing of summer!

    AntwortenLöschen
  8. I love that lady like Victorian drinking his tea. Saludos

    AntwortenLöschen
  9. this is such a great piece!!! love the colours!!! Wishing you a warm and cozy and Happy PPF!!!

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das sind tolle Journalseiten geworden, liebe Erika! Die Frühlingsfarben sprechen mich sehr an. Allerdings soll es -zumindest hier bei uns- mindestens eine Woche lang Schnee geben. Bin mal gespannt.
    Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbare Seiten, Erika! Besonders gefaellt mir das Januargedicht. Ich mag die froehlichen Farben hier, es sieht wirklich ganz nach Fruehling aus. Auch wenn es wahrscheinlich noch ein wenig dauert...

    AntwortenLöschen
  12. Lovely sunny colours, beautiful work.

    AntwortenLöschen
  13. Wow this is just beautiful. I love the colors and all the collage.
    Nicole/Beadwright

    AntwortenLöschen
  14. In Moment ist alles so grau, dunkel und kalt... ich brauche Sonne, und gelb, und warm!! genau wie deine Seiten, so tolle und schön!

    AntwortenLöschen
  15. Absolutely beautiful..elegant and enchanting..your art is gorgeous and I adore the vibrant light and color palette...just magical! All so beautiful!
    Victoria

    AntwortenLöschen
  16. I can imagine you feeling the warmth and colours of Spring when you look at these pages. Beautiful work!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Erika,

    mit Deiner wunderschönen Journalseite hast Du mir Frühlingsstimmung ins Herz gezaubert.

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
  18. Januar ist ganz und gar nicht traurig. Es ist ein Monat des Schnees und des schönen Winters (vielleicht nicht in diesem Jahr :D)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!