Donnerstag, 27. August 2015

"Woran möchtet ihr euch erinnern,

 wenn ihr an diesen August denkt" ...

fragt Birgitt auf ihrem Blog  erfreulichkeiten.blogspot.de
Hier sammelt sie allmonatlich ihre Collage - und die der anderen Teilnehmerinnen. Ein kleines Innehalten und Besinnen im Fluß der Zeit.


Spontan möchte ich Sommer sagen, doch davon hatten wir hier im Norden nicht sehr viel. Wir hatten viel Regen und Kälte. Und so wurde jede freie Minute zwischen zwei Regengüssen im Garten verbracht. Daneben einige Versuche mit neuen Material - und Farbmixen. Mit dem Küchenmesser habe ich erste Schnitzversuche gewagt. Die noch liegende Figur steht dafür.

Ein echtes Highlight im August, ist die Sommermailart, für die Sylvias 
beerige Karte, stellvertretend für alle anderen, steht.


Sylvia lusyls-kreativseite.blogspot.de hat sich für Johannisbeeren entschieden und hat ein leckeres Johannisbeer-Gelee-Rezept als Hintergrund auf die Karte geschrieben. Besonders charmant finde ich ihre Empfehlung, dass das Gelee am besten im Winter genossen wird, um vom Sommer zu träumen. Herzlichen Dank, liebe Sylvia, für Deine schöne Karte und die feine Idee!


Die Sommer mail art, ist ein Projekt von Tabea tabea-heinicker.blogspot  und Michaela muellerinart.blogspot . Viele von Euch kennen das Projekt. Auch, dass in diesem Jahr Susanne, von  nahtlust.de, die Gastgeberin ist. Auf ihrem Blog findet Ihr die anderen Sommerfrüchte in der Linkliste. 
Irgendwie mag ich es kaum glauben, dass dies bereits die vorletzte Sommerpost in diesem Jahr ist. Zu Beginn der Aktion schienen acht Wochen eine lange Zeit und dann, ehe frau sich versieht, ist die Zeit im Nu vorüber. 


Habt es fein!







Kommentare:

  1. Schnitzversuche mit dem Küchenmesser, Hilfe... Und die da "noch" liegt, sieht so wie sie ist wunderschön aus... Ach, wir hätten dir hier so gern Wasser abgenommen in diesen trockenen Wochen. Ja, die Sommerpost, nur noch eine Woche, eine Karte... Schön war's wieder, diese feinen Briefumschläge aus dem Kasten zu holen, so ganz besondere Ferienpost ;-) Sei lieb gegrüßt - Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. ...mit dem Küchenmesser schnitzen, liebe Erika,
    ich hoffe das bekommt deinen Fingern gut...die Figur seht schon mal gut aus...deine Zeichnungen sind sehr schön...besonders die Frauen in den hintereinander versetzt aufgereihten Booten rechts unten...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Die geschnitzte, noch liegende Figur schmiegt sich ganz zurückhaltend in die Reihe der gemalten. Es kommt auf die Umsicht an, kann ich mir vorstellen, auch mit auf den erste Blick ungewöhnlichen zu arbeiten. Glatt und rund und eben scheint sie mir, bestimmt nicht leicht.
    Dieser Sommer kam mir recht warm und hell vor, mir fehlen die Wochen auf der Insel mit ihrem regelmäßigen Regengüssen und heftigen Wolkenspielen.
    Alles Liebe zu dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. What a lovely card, Erika! Your blogging friend is very talented.

    AntwortenLöschen
  5. Du machst ja abenteuerliche Sachen.Aber wunderschöne Sachen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. schön war der August wahrlich nicht ganz so ... und schön so das alles zu sehen was du gemalt hast und gschnitzt hast ..
    mit der Sommerpost waren es doch tolle Dinge die du jetzt offen bei dir liegen hast was dich beschäftigt hat.
    Der Spätsommer ist da und der Nebel früh morgens zeigt es an jetzt!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Die Karte gefällt mir auch ausgesprochen gut. Es ist doch grandios, solche Sommererinnerungen zu haben. LG mila

    AntwortenLöschen
  8. Wundervolle Karte, die gefällt mir sehr gut! Erinnert mich an alte Zeiten, an Herbst und weckt Kindheitserinnerungen in mir!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!