Mittwoch, 29. Oktober 2014

Oktober geht

und weht die bunten Blätter fort. Auch diese Journalseite, für Susi´s AJJ-Thema Deep in the forest  gemacht, treibt dahin. 


Heute macht das schöne Wetter bei uns eine Pause, (weswegen die Farben auf den Fotos nicht gut getroffen sind) schon morgen soll es wieder herbstschön werden.


 Zeit für Spielereien mit dem Steinfräulein, das in feuerrote Wolle gehüllt, dem trüben Wetter - naturgemäß gelassen - trotzt.


Zeit, um nach dem feuchtnassen Hof kehren, mit einer heißen Tasse Kaffee die Tagesmitte zu feiern.  
Nach Herbstgedichten zu suchen und dieses zu finden:


Rainer Maria Rilke

Herbst

Die Blätter fallen, fallen wie von weit
Als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
Sie fallen mit verneinender Gebärde.

Und in den Nächsten fällt die schwere Erde
Aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andere an: es ist in allen.
Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
Unendlich sanft in seinen Händen hält.











Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Gedicht! Ja du hast Recht, der Herbst verabschiedet sich, es wird schon ganz schön kalt draußen! Da zünde ich mir daheim ein kleines Lichtlein an und genieße die Ruhe und Stille mit Tee und einem Kekslein!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Deine Waldfrau ist einmalig schön Erika und auch Dein Steinmädel sieht auch prächtig aus mit ihrem roten Herbsthaar! Das Gedicht ist perfekt zu Deinem post passend gewählt .... eine herrliche Stimmung schenkst Du uns heute!
    Hab eine noch schöne Herbstwoche und genieße die Stimmung im blauen Haus!
    ♥ lichen Dank für die himmlische Waldfrau zur aktuellen AJJ Challenge ....
    Ich denke unser nächstes Theme wird auch wieder was für Dich sein!
    Knuddel
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Bei uns im Buchladen hägt ein schonen Blatterfoto mit just dasselbe Gedicht von Rilke! Eine wunderbare Post heute. GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
  4. wie schön sie in den bunten Blätter vom Wald schwelkt und mit diesem Gedicht und mit der Steinfräulein ein wunderbarer Kontrast der Emotionen!
    Ich wünsche dir noch schöne Oktobertage!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Smashing post and love the projects. Annette x

    http://nettysartadventures.blogspot.co.uk/

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gerda,
    ich mag Rainer-Maria Rilke, also die Gedichte und Zitate, schon in unserer Schulzeit habe ich ihn verehrt.
    Die Steinfrau mit diesem Wolltuch gefällt mir sehr.
    Lg und ein schönes WE.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  7. oohh was für eine wunderschöne waldfrau,gefällt mir ganz,ganz wunderbar und die steinfrau ist auch fantastisch,das gedicht passt perfekt dazu.
    mir geht es schon ein wenig besser,aber ganz ist es noch nicht weg,aber das macht nichts,ich geniße die natur trotzdem,jeder tag ist kostbar ,gell??
    wünsch dir ein wunderschönen sonntag und schicke ganz viele knuddler und grüße ins blaue haus.

    herzlichst deine jeannette

    AntwortenLöschen
  8. wunderschön geworden, deine Blätter-Gesichter in sonnigen Herbstfarben!
    und auch das Rilke-Gedicht gefällt mir sehr!
    LG Chris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!