Freitag, 17. Oktober 2014

Behutsam und leise

nähere ich mich wieder dem Malen.
Es entstand dieses Aquarell, 
zu einem Gedicht von R. M. Rilke.


Ich liebe meines Wesens Dunkelstunden, 
in welchen meine Sinne sich vertiefen;
in ihnen hab ich, wie in alten Briefen,
mein täglich Leben schon gelebt gefunden
und wie Legende weit und überwunden.


Ist es melancholisch? Ja, ein wenig, ganz am Rande. Da wo die Blätter zuerst ihre Farben ändern. Und fügt sich nahtlos ein, in den Reigen der leuchtenden Herbstfarben.


Schmücken und erfreuen in Küche und Zimmer, bevor das Regiment der Weihnachtsbäume beginnt. Die Läden sind schon gut gefüllt mit Weihnachtsdekorationen aller Art. In sechs Wochen beginnt schon die Adventszeit. 


Letzte Grüße des Sommers, machen sich auf den Weg zu Helga´s Friday-Flowerday und zu Euch, Ihr lieben Leserinnen.



 Ich wünsche Euch ein buntes Wochenende! Der Herbst werde sich von seiner schönsten Seite zeigen, meint das ARD Wetterstudio.

Habt es fein und sonnig und bunt!


Eure Erika











Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    das Bild ist wunderschön ! Und die Farben sehr warm und mit viel Tiefe und Ausdruck ! Danke für´s Zeigen !
    Schöne Herbstfarben auch in Deinem Zuhause !
    Wünsche Dir ein schönes, lichtvolles Herbstwochenende,
    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. libe erika,

    dein bild ist wunderschön,so sanft im ausdruck und so anmutig,gefällt mir unheimlich gut.
    auch dein zuhause ist schön warm und herbstlich,ich geniße den herbst sehr,freue mich aber auch schon auf weihnachten.
    mich plagt zur zeit eine stirnhöhelentzündung,darum nicht wundern wenn meine comments so kurz sind.
    ich wünsch dir ein schönes buntes,lichtvolles we,liebe erika,sei fest geknuddelt.

    herzlichst Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Das Gesicht gefällt mir sehr gut, verträumt, etwas melancholisch, und sie scheint hoffnungsvoll zu sein - einfach schön! GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön und sanft schaut sie einen an und were gerne noch eine weile in der Zwischenzeit und doch fühlt sie die aufsteigende Winterzeit!
    Herrlich und dein Blumenstrauss passt so gut im goldenen Oktober rein noch Sommerlich angehaucht in den Räumen.. bunt farbenfroh das wünsche ich dir dieses schöne Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Alle wärmende Farbfülle der sonnigen Herbsttage noch mal hier zusammen, bevor dann doch irgendwann das Grau kommt... Und dann, aber erst dann, ist Zeit für Adventsleuchten ;-) Lieben Gruß und ein schönes Wochenende Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderbares Gesicht und ein absolut treffendes Gedicht ... ich bewundere immer wieder wie er subtilste Gefühle locker und treffend poesievoll zu einem Wortkunstwerk zusammenstellen konnte.... schwärm..
    Deine Deko ist auch so schöööön.
    Hab ein sonniges Wochenende liebe Erika!
    Also ich für meinen Teil hab als selbsternannte "Positivistin" beschlossen mich schon auf den Advent zu freuen... auf die Dunkelheit einzustellen..aber siehe da - heute lacht mir die Sonne ins Gesicht und lockt mich wieder in den Altweibersommer...auch gut!
    Knuddel ins Blaue Haus!
    ♥♥♥
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Erika!
    Dein Blumengeschenk am Ende gleicht die Traurigkeit des Gedichtes wieder aus. Auch deine "Bildfrau" hat so eine "Schadestimmung" im Blick.
    Schönes, fröhliches Wochenende!
    LG, Marion

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Erika,
    das Bild ist wunderschön, stimmt etwas melancholisch der Blick, aber
    die warmen Farben nehmen ihm jede Düsterheit - sehr gut gelungen.
    Ich wünsche dir einen goldenen Herbst.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!