Seiten

Montag, 9. November 2015

Achtsamkeit

Die Idee ist nicht neu. Das Schöne sehen im Heute und Jetzt. Daraus eine Übung machen und diese Momente im Kalender, im Tagebuch, in einer Kladde, auf Notizzetteln oder im Weblog festhalten.



Meine 5 Lieblingsmomente heute:

Einen Brief für eine liebe Bloggerin auf die Reise geschickt.
Freude durch Achsamkeit beim Fensterputzen.
Ein Ausflug mit der Maus.
Gartenarbeit bei schönem Sonnenschein.
Tagebuch als Übung in Achtsamkeit schreiben.

* * * * *

„Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. 
Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es.“ 

Thich Nhat Hanh