Mittwoch, 10. September 2014

Das offene Teile Ganze bilden ...

oder Ganze offene Teile finden?

 

So oder so ähnlich lauten Zeilen eines Gedichtes, dessen Herkunft ich vergessen habe. Nicht aber den Klang der Worte, der noch in mir ist. Doch vielleicht kennt eine von Euch das Gedicht? Kann mir einen Hinweis geben?  

Diese "Offenen Teile" werden zu Susi, zur AJJ reisen. Das Thema in diesem Monat ist:

 Living Beings / Lebewesen 

http://art-journal-journey.blogspot.de/

* * * * * 

Das Thema beim Muster Mittwoch nach Müllerin Art in diesem Monat ist Gemüse und Früchte. Ein leckeres Thema, mit dem ich gerne gespielt habe.


Die Basis bilden Maisblätter (die die Frucht umhüllen), welche ich auf meinen Spaziergängen gefunden habe. Ich habe sie mit der Nähmaschine auf festes Papier gesteppt und Muster mit Wolle und farbiger Nähseide aufgenäht. 


Für sich allein sind sie recht unspektakulär. Erst mit einer App, die das Motiv mehrfach gespiegelt hat, wurde ein Muster daraus. 




Das letzte Muster ist mein Favorit, auch wenn leider die Ähnlichkeit zum Mais etwas verloren gegangen ist.


Ich bin noch gehandicapt vom Stich einer Biene, die bei mir eine allergische Reaktion ausgelöst hat. Das erste Mal in meinem Leben. Mein rechter Arm war übel geschwollen und hat geschmerzt. Eine Ärztin verordnete mir ein Antiallergikum und so langsam kann ich wieder am Alltag teilnehmen. 

Seid herzlich gegrüßt, Ihr Lieben alle. Bleibt gesund und habt noch eine schöne Woche. Kurzum: Habt es fein!


Eure Erika



PS: Zu Michaela und ihrem Muster Mittwoch geht es hier entlang!
  
http://muellerinart.blogspot.de/








Kommentare:

  1. Wie leuchtend feurig lebendig das Maismuster! Lieben Gruß und gute Besserung. Wer weiß, wo die Biene gespeist und was sie intus hatte ;-(. Ganz liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika, bei deinem Gedicht kann ich dir leider nicht weiterhelfen, ich kenne zwar viele, aber diese Zeilen sind mir unbekannt. Dein Mais-Blatt-Bild gefällt mir sehr. Schon die Idee dazu ist klasse, aber das Aufnähen und besticken ist einfach toll. Die Muster, die du daraus gezaubert hast, die haben was, aber mir sind sie zu wild. Aber das ist ja Geschmacksache...
    Und da hat dich aus dem heiteren Himmel eine Allergie erwischt... So erging es mir letztens auch beim Kontakt mit einer Pflanze, die mir bis dahin immer sehr hilfreich war. Verrückte Welt.
    Alles Liebe und gute
    Besserung für deinen Arm wünscht dir
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Wow, deine heutigen Muster sind ja so genial. Also das ist ja so was für mich ;-) vor allem dein Ausgangsbild. Ich bin sehr beeindruckt.
    Mich hatte in den Sommerferien auch ein böser Stich über eine Woche geplagt und er heilte leider auch nur sehr langsam und nur mit Antibiotikum wieder ab. Ich wünsche dir gute Besserung. LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Das Gedicht kennen ich nicht und das Bild offene Teile Ganze bilden gut getroffen auch die Farben sehr schön ausgedrückt.
    dein Maisfruchtmuster ist ja toll.. super geworden mit dem Nähen, was für eine fasziniernde Idee.
    Gute Besserung für deinen schmerzenden Arm ojee ich bin da auch höchst allergisch drauf... bin froh zu hören dass das Medikament gut an geschlagen hat schon...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. liebe Erika, deine Mais-Bilder und die daraus entstandenen abstrakten Muster gefallen mir sehr, besonders das letzte!
    Der Titel passt sehr gut, finde ich :)
    die Idee, ein Maisblatt auf Papier zu nähen, ist genial!
    wünsche dir gute Besserung,
    LG Chris

    AntwortenLöschen
  6. Das sind wunderschoene Muster!! Und wie lebhaft sind die Farben - einfach herrlich. Ist meine Lieblingsfarbpalette, das muss mir ja gefallen. Mir gefaellt auch Dein Lebewesen, hat ebenfalls phantastische Farben.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Erika,
    das sind ja richtige Kunstwerke die du da gezaubert hast, eine
    tolle Idee und Umsetzung,
    ich sende dir liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  8. Das Maisfruchtmuster ist wunderbar Erika (wow!!!)
    und Dein Lebewesen spricht mich sehr an, es erinnert mich an Paul Klee, den ich ganz besonders verehre..
    mit dem Gedicht bin ich irgendwie Ohr ... ich hab da einen österreichischen Autor im Kopf, bei dem ich mal bei einer Gedichtelesung mit einem Büchertisch präsent war vor gefühlten zig - Jahren --
    aber ob das nun wirklich ein Gedicht von ihm sein könnte..hmmm ..da bin ich mir dann doch eher unsicher.
    Herbert J. Wimmer hieß der und er hatte glaub ich zwei oder drei Lyrikbändchen mit zig Gedichten in diesem Stil.
    Lieben, lieben Dank für Deinen tollen Beitrag Erika, ich freu mich immer sehr wenn Du bei der AJJ Herausforderung mit dabei bist!
    Einen festen Knuddel ins Blaue Haus zu Dir!
    xxx
    Susi

    AntwortenLöschen
  9. Ganz tolle Werke, mir gefallen deine Muster und Farben sehr gut. Danke, dass du mitgemacht hast bei AJJ. Valerie

    AntwortenLöschen
  10. Deine Muster gefallen mir sehr gut und vor allem auch die Gelb/Orange-Töne! Du bist eine wunderbare Künstlerin - auf die Idee mit den Maisblättern zu kommen ist nicht alltäglich!
    LG, Marion

    AntwortenLöschen
  11. Very beautiful work! :D
    I totally empathise about the bee sting, I was exactly the same a few weeks ago with my left arm, my fifth sting in my life so far, but by far the worst. I wish you a speedy recovery :D

    AntwortenLöschen
  12. Amazing work I have just taken a trip around your blog - wow!!!

    Hilda x

    AntwortenLöschen
  13. Oohh Erika,was für ein wunderbares wesen,und dein maismuster ist der knaller,allein die idee ist schon hit verdächtig,bin ganz begeistert.
    das gedicht finde ich auch,sehr,sehr schön.
    hoffe dir gehts schon besser,das ist ja fürchterlich mit dem arm,lass dich mal fest knuddeln.
    schönen abend dir noch :-)

    Herzlichst Jeannette

    AntwortenLöschen
  14. Fabulous stitched and painted patterns and your living being is so original and colorful too!
    Hope you are recovering quickly from your bee sting...
    take care!
    oxo

    AntwortenLöschen
  15. Your works are absolutely amazing. I love those great designs.
    Mar

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Erika,
    Ich bin total begeistert, auf was für tolle Ideen Du kommst.
    Diese Arbeit hier gefällt mir besonders gut.
    Ich hoffe, dass der Stich nun gänzlich abgeheilt ist und es Dir wieder gut geht, damit Du weiter so wunderbar kreativ sein kannst.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!