Montag, 24. November 2014

Es liegt wohl an der Jahreszeit

dass meine Gespräche mit Engeln  intensiver sind als sonst. Oder liegt es an meinem lieben Mutterengel, dem ich dieses Bild widme. Heute, zum Geburtstag, vor langen, fast vergessenen Zeiten. 


An der Jahreszeit liegt auch, dass ich eine Postkarte mit einem Bild von Mili Weber entdeckt habe. Erinnert Ihr Euch, an mein Stöbern in Buch- und anderen Läden?  In denen schon alles so herrlich weihnachtlich anzusehen war. 


Also, Mili Weber, ist eine Schweizer Künstlerin, die von 1891 bis 1978 lebte und die  allerliebste Bilder malte. Kinderbildnisse in Öl und Aquarell, Märchenszenen, Blumen- und Tierszenen. Wenn Ihr mal schauen wollt, hier ist der Link  zu ihrer Homepage.
Mili Weber nannte das Bild Hagebuttenschaukel.   


Jetzt klebt sie in meinem Art Journal und ist mir Inspiration.


Hagebutten fruchten auch in unserem Garten gerne.
 Ein dreidimensionales Bild mit einem gefilzten  Wichtelkind wäre sicher auch eine schöne Sache :)

* * *

Doch zurück zum Buchladen. Die Weihnachtslektüre in diesem Jahr wird wieder fein. Ausgesucht habe ich unter anderen Büchern "Weihnachten mit Astrid Lindgren". Ein Augen- und Ohrenschmaus. Das Buch bietet sehr schöne kindgerechte Illustrationen, die ich aus Urheberrechtsgründen nicht fotografiert habe.


"Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder ist ein Klassiker, den wir jedes Jahr gerne hervorholen. Wir lesen diese Geschichten laut am Weihnachtstisch und - was soll ich sagen, es ist einfach herrlich.


Neu ist in diesem Jahr auch das Buch von Petra Oelker "Drei Wünsche - Eine Weihnachtswundergeschichte" Es handelt von drei Frauen und drei Wünschen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie auf ein Weihnachtswunder hoffen. Es spielt in Hamburg, im Dezember 1773. 


Habt Ihr auch besondere Weihnachtsbücher, die Ihr mögt, die einfach dazugehören? Zum laut  und leise lesen. Die Euch entführen 
in andere Welten, in andere Zeiten... 
Falls ja, erzählt mir bitte davon. Falls nein, wünsche ich Euch, dass Ihr welche findet und diese besondere Zeit des Jahres mit Geschichten erhellt.

Habt es fein, Ihr Lieben und seid herzlich gegrüßt - von

Eurer Erika




PS: Meine Journalseiten verlinke ich zur Art Journal Journey. Das Thema in diesem Monat ist "Inspired by the masters, Inspiriert von Meistern"















Kommentare:

  1. Liebe Erika
    als ich das las kam ein ein lächeln auf ich hatte heute die Idee Engelpost7 Werkstatt mein Thema zu machen dieses Jahr und sehr intensiv ja es ist diese Zeit wo man gnaz nah an siene Gefühle kommt da viel Zeit ist jetzt durch die dunkle Jahreszeit. Ich hatte eine tolle Zeitschrift in der Hand mein Engel und ich hatte am Wochenende was gebastelt passte also dazu...
    das mit den Weihnchtsbücher wie schön udn berührende für mich das so zu sehen. Nein für mich selber habe ich so was noch nie gemacht und so hast du bei mir eine tolle Lücke entdeckt die ich mir gönnen könnte. Meine die schon gross sind da habe ich Bücher aus der Bücherei aus geliehen und vorgelesen an geschaut doch nicht für mich selber.
    Also langweilig wirds mir oder dir nicht es gibt so vieles zum erforschen erleben ich sage grossartig dazu...udn ich werde dein Link zu dieser goldigen Bilder die Malerin anschauen danke dir..
    So wünsche ich dir eine wunderschöne letzte Woche im November!
    Die Sonne scheint und ich war den ganzen Vormittag am Meer udn jetzt Ruhe ich mich erst Malu aus..
    P.s. du brauchst dir keine Gedanken machen wenn du bei mir nicht kommentierst und nur liest das freut mich genauso...
    Lieben Herzensgruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. servus,
    ja, kürzlich hab ich "dich" entdeckt und ich stöbere sehr gerne.
    Ich habe ja jetzt erst, nach einem halben Jahrhundert Leben, Weihnachten wieder für mich entdeckt, und freu ich mich wie ein Kleinkind darauf.
    Früher wollte ich nur dass die Tage rasch vorübergehen, jetzt aber, schwelge ich im herrlichen Weihnachtsgehabe.
    Mein Buch für Weihnachten beginnt genau am 1. Dezember, es ist, das von dir genannte von Jostein Gaarder. Mein Mann und ich lesen uns jeden Abend davon gegenseitig vor.
    Ich freu mich schon auf den kleinen Engel :) "fürchtet euch nieeeeeeeecht" :)
    alles Liebe wünsch ich dir.
    Achja, mich stört auch die Weihnachtsliederberieselung garn-nicht!
    Bald ist's soweit, ganz bald.
    Sophie

    AntwortenLöschen
  3. Erika ich muss mich entschuldigen.. ich weiss nicht warum, aber ich habe schon zwei Posts verpasst! Verzeih!
    Deine heutigen Gedanken, Buchtipps und die tolle Journalseite stimmen mich richtig froh an diesen kalten , nebligen Tag hier bei mir!
    Sei mir herzlichst gegrüßt und sei bedankt, dass Du so eine liebenswerte Künstlerin für uns ausgesucht hast!
    Wir lesen gern einfach nur Weihachtsgedichte an den Adventnachmittagen.. und hören Weihnachtslieder.
    Mein allerliebstes Märchen für die Weihnachtszeit ist und bleibt aber
    Das Mädchen mit den Schwefelhölzern...und mein Mann schaut sich jedes Jahr Ebenezer Scrooge - EIne Weihnachtsgeschichte - von Dickens im Fernsehen an, gibt ja immer wieder neu Fassungen davon.
    leider mag hier bei mir in der Famile niemand mehr vorgelesen bekommen ....die Zeiten sind bei meinem Mädel nun auch schon vorbei.... na vielleicht bring ich sie bei der Enkelgeneration wieder unter.... ich geb die Hoffnung nicht auf!
    Hab eine schöne Woche liebe Erika- einen lieben Gruß ins Blaue Haus!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Erika,
    wunderschön deine Bilder und ich lese gerne bei dir im "Blauen Haus"
    Meine liebste Weihnachtsgeschichte ist aber eine aus meiner Kindheit, die fällt mir immer wieder ein: "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern"
    Weihnachtsbücher habe ich viele, kann mich nicht entscheiden, welches ich bevorzuge.
    LG und einen entspannten Wochenbeginn.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Erika,
    dein Engelchen ist wunderschön.Ich liebe Engel immer und überall,nicht nur zur Weihnachtszeit.
    Da ich Bücher allgemein liebe und auch viele davon besitze,kann ich nicht sagen welche ich besonders mag.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. huhu Erika,
    leider weiss ich auch nicht mehr von Jenny... als dass sie geundheitliche Proble hat und viel zu den Ärzten muss..mach mir auch schon Gedanken,
    die Arme!

    AntwortenLöschen
  7. Deinen Blog zu lesen ist immer wieder inspirierend! Man sollte wirklich mal in der Weihnachtszeit entspannen und lesen und die Ruhe und Stille genießen, eine Weihnachtsgeschichte werde ich heuer auch mal wieder lesen! Danke für den Ansporn!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!