Seiten

Dienstag, 17. Januar 2017

Bilder-Pingpong im Januar

Das Impulsfoto im Januar kommt von Lucia. Es ist entstanden in ihren wunderbaren Schreibtischwelten hier. Gemeinsam mit Ghislana, deren Blog Jahreszeitenbriefe hier zu finden ist, werden in der monatlichen Blogaktion (Bilder-Pingpong) Impulsfotos in die Runde geworfen, die auffordern zu kreativem Tun. Nähere Infos lest bitte hier.


Das ziegelrote Dach, weckte in mir die Assoziation "Dachkammerpoet". Unter Dächern wird gelebt, geliebt, geschrieben, und so vieles mehr...  Dranbleiben an Erleuchtung ist immer wieder mein Thema. So flogen die Dachziegel in die Luft und hatten die Worte eines meiner Gedichte im Gepäck.




 Der zweite Impuls brachte die Ziegel zum Schweben. Das rote Transparentpapier symbolisiert die Schwierigkeiten, denen man auf dem Weg der Erleuchtung begegnet. Die Transparenz ist gewollt. Sie verweist auf das Dahinterliegende, das nicht verschwindet, sondern stets vorhanden ist.


 Eine "verspielte" Variante konnte ich mir als Kind der 60er Jahre nicht verkneifen. Vielleicht kennen einige von Euch noch die Pril-Blumen, die an allen möglichen und unmöglichen Orten aufgeklebt wurden. Ich mochte sie, da sie Farbe in einen eher monochromen Alltag brachten.
Also gab es Blümchen auf dem Dach, mit deren Hilfe Worte irgendwie leichter werden ...




Liebe

das Gesetz des Anfangs
lädt ein,
zum
Resonanzen sammeln

die Kunst des Zusammenlebens
sucht Polarität,
und findet
Spiegel im Schatten

Spielregeln in der Mitte
kultiviert,
um
Leben zu überstehen

Dranbleiben an Erleuchtung



Klingt doch eigentlich ganz einfach, oder? Was meint ihr?
Habt eine gute Zeit und seid herzlich gegrüßt ...