Sonntag, 1. Mai 2016

Hamburg im Regen

macht einen Besuch im Bucerius Kunst Forum sehr verlockend. Picasso und Fenster, das schien vielversprechend. Die Ausstellung "Fenster zur Welt" stand schon eine Weile auf meiner Wunschliste.





Vor gut einem Jahr hatte mir eine Miro-Ausstellung hier sehr gut gefallen. Das Thema "Malerei als Poesie" war fein und inspirierend umgesetzt. Ähnliches hatte ich mir zum Thema Fenster und Picasso  erhofft. Dem war leider nicht so und ich verließ die Ausstellung schon nach kurzer Zeit und wanderte durch die regennasse Stadt.


Ich landete in der Hauptkirche St. Petri, dem ältesten Ort Hamburgs. 
(So heißt es.)


Hier ist eine Installation zu sehen, die "Ein Ort für mich" sein soll. Eine Einladung zum Innehalten im Alltag, zur Ruhe kommen und den Quellen unserer Kraft nachzuspüren.


Den Regentag hinter mir lassend, war ich froh, wieder in mein Dorf zurück fahren zu können. Den Vögeln zu lauschen und die Sonne zu genießen.


Lasse Revue passieren, freue mich am Nachspüren des Tages und dem kleinen Buch "Pablo Picasso" aus der Reihe "Junge Kunst", von Klinkhardt & Biermann.


Finde ein Zitat Picassos, dass mir mehr als einen Gedanken wert scheint:


"Wir wissen alle, daß Kunst nicht Wahrheit ist. Kunst ist eine Lüge, die uns die Wahrheit begreifen lehrt, wenigstens die Wahrheit, die wir als Menschen begreifen können. Der Künstler muß wissen, auf welche Art er die anderen von der Wahrhaftigkeit seiner Lügen überzeugen kann." 
(PabloPicasso, 1923)







Kommentare:

  1. Liebe Erika, ein interessanter Besuch in der Kunstaustellung, der dennoch nachschwingt, obwohl Dir die Zusammensetzung weniger gefallen hat. Fenster sind doch so spannend, machen neugierig - vor allem fremde Fenster. Mir geht's damit so, wenn ich bei Spaziergängen einen Blick in ein anderes Zimmer erhaschen kann.

    Regen bekommen wir heute eventuell später. Der tut dem Garten gut...

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Die Kirche sieht sehr schlicht aus, was mir gut gefaellt. Schoene Fenster und der "Ort fuer mich" laedt wirklich ein zum innehalten. Am besten aber gefaellt mir das Photo von dem dicken fetten Baumstamm! Wunderbar, und ganz nach meinem Geschmack!

    AntwortenLöschen
  3. Was ein reicher Tag auf anderen Wegen als gedacht. Und Innehalten. Wie gut. Hatte ich auch die letzen drei Tage... Sich einfach dahin treiben lassen, wohin es einen zieht. Irgendwas zieht immer... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Schade dass die Ausstellung nicht so toll war wie erhofft...herrliche Fotos zeigst DU uns - ich wünsche Dir einen wunderschönen Mai liebe Erika!
    Knuddel
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Picasso war ein fasziniernde Künstler, seine Werke zu zeigen ist auch eine Kunst.Hamburg steht auch noch auf meine Liste .
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!