Donnerstag, 7. April 2016

Frühling im Dorf

endlich auch bei uns. Lädt ein zu gemütlichen Spaziergängen, zum Plaudern und Verweilen. Unsere Dorfmitte ist ein schöner Treffpunkt. Ohne Brunnen und Linde zwar,



doch mit Liebe gestaltet. Mit Bänken und Tischen ausgestattet, mit einem Dorfladen, einer Boulebahn und einem Böckerschapp. Das ist Plattdüütsch und meint soviel wie Bücherschrank. Hier dürfen, sollen Bücher getauscht, ausgeliehen, gebracht, behalten, in erster Linie jedoch gelesen werden.













Die neue Boulebahn wird am kommenden Samstag eingeweiht. Ich hoffe, hier auch die eine oder andere ruhige Kugel zu schieben :)



Ein Stück weiter hinten, an der Bushaltestelle steht Kunst, 
"Skulpturen  im öffentlichen Raum".




Die Drei sind eine Leihgabe von Bildhauerin Gisela Milse,
 die in Radbruch lebt und arbeitet.

* * * * *

Mein heutiger Schatz aus dem Böckerschapp ist eine alte Ausgabe "Bel Ami" von Guy de Maupassant, der 1885 erschienen ist. Das Bändchen erschien in der Dieterich`schen Verlagsbuchhandlung zu Leipzig um 1953. Vor vielen Jahren schon gelesen, erfreue ich mich nun an der Haptik und dem leisen rascheln der Seiten und der schönen Sprache.





















Nebenbei, wie absichtslos, sind Paula Modersohn-Becker und Christa Wolf aufgetaucht.  Die eine in meinem Skizzenbuch,


die andere mit Gedanken, die mich berühren:

Hinter sich lassen, was man zu gut kennt, was keine Herausforderung mehr darstellt. Neugierig bleiben auf die anderen Erfahrungen, letzten Endes auf sich selbst in den neuen Umständen“ 

heißt es in Christa Wolfs “Nachdenken über Christa T.”

Beide in meinen Augen zeitlos schön und sozusagen zeitübergreifend.

Gute Zeiten wünsche ich Euch!

Bleibt neugierig!











Kommentare:

  1. Liebe Erika
    schön von dir wieder was zu lesen und es sind wirklich berührende Worte von dieser Frau...
    schön das Bild gemalt in deinem Sizzenblog!
    Schön auch der Platz sieht ja so beruhigend aus zum reläxen...
    Ich wünsche dir eine schöne Frühlingszeit und wenn der April mal wieder launsich wird ein gutes lesen und Kreativität!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika,
    einen wirklich schönen Dorfkern habt ihr, da wäre ich beim Boule auch gerne dabei ;-)... super toll euer Buchladen, da wäre ich bestimmt Stammkundin. Dein Bild mit dem Zitat ist grandios, absolut genial...
    Herzliche und sonnige Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Erika,
    schön, dass du dich mit diesem herrlichen Post zurückgemeldet hast.
    Die Dorfmitte ist wirklich ein Treffpunkt für Jung und alt. Schön hergerichtet und der Büchershop lädt geradezu zum Verweilen ein. Man findet in diesen Shops immer wieder Werke, die lange vergessen schienen.
    Deine Zeichnung ist beeindruckend.
    Einen harmonischen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Erika,
    jetzt habe ich schon so lange nichts mehr von dir gelesen, das freut mich aber.
    Oh so einen Büchershop, den wünschte ich mir auch und auf den roten Bänken würde ich mich auch recht wohl fühlen.
    Toller Beitrag.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Frühling.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Erika, gestern noch dachte ich an dich..., schön wieder von dir zu lesen, Frühlingshaftes, Dorfgemeinschaftliches mit Kunst (!)und Nachdenkliches. In eurem Böckerschapp würde ich auch stöbern... Und die beiden Frauen sind auch mir lieb und teuer. Neulich stieß ich wieder auf Christa Wolfs "Kindheitsmuster", in Sabine Bodes "Kriegskinder". Herzlich grüßt zum Blauen Haus hinüber Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. WIe idyllisch es bei Euch ist ..und was für ein netter Buchschrein... klasse!
    Schön wieder von Dir zu lesen!
    Ich wünsche Dir eine schöne Frühlingszeit!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. Reading is one of my favorite pasttimes, Erika. There are those books that will always be meaningful, no matter what the era in which they are written. I enjoyed your post!

    AntwortenLöschen
  8. Begeistert bin ich von dem Schatz aus dem Böckerschapp! So ein tolles Buch ist doch eine wahre Freude. Paula sieht sich wunderbar ähnlich.
    Lieben Sonntagsgruß, Taija

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch ♥ Danke schön für Deinen Kommentar!
Thank you for you visit ♥ Thank you for your comments!